Auswertung BUBK 2016.pdf

Begleiteter Umgang 2014.pdf

Konzept Begleiteter Umgang 2014.pdf

Phasenmodell 2013 BU.pdf

Kommunikation 2014.pdf

Krisen-Kinderschutz

Begleiteter Umgang

Begleiteter Umgang SGB VIII § 18.3

"Begleiteter Umgang" unterstützt und fördert den Kontakt zwischen dem Kind und wichtigen von ihm getrennt lebenden Bezugspersonen. Das können Vater, Mutter, Geschwister und/oder Großeltern des Kindes sein.
Die Maßnahme ist eine zeitlich befristete Jugendhilfeleistung und wird von entsprechend ausgebildeten Fachkräften durchgeführt.
Die Fachkräfte erarbeiten gemeinsam mit den Eltern oder anderen Bezugspersonen bei hochstrittigen Trennungen oder in anderen krisenhaften Situationen realistische Lösungswege. Deshalb steht neben der Begleitung der Umgänge eine kontinuierliche Beratung der Beteiligten im Vordergrund.
Das Ziel ist die Verselbstständigung der Umgangskontakte zwischen dem Kind und den von ihm getrennt lebenden Bezugsperson.

   Leitung
 Waltraud Viet
 Dipl. Psychologin
 Tornower Weg 6
 13439 Berlin
 
 Fon:   030 408 983 713
 Fax:   030 408 983 720
 Mobil: 0163 388 1730
 Mail: viet@horizonte.biz