Charlie-Chaplin-Grundschule

Charlie-Chaplin-Grundschule

Horizonte gGmbH ist seit 2005 an der Schule tätig.
Ihr Ansprechpartner - für die Arbeit an der Schule ist -
Herr Hoffmann: 0163 388 1731

Im Schuljahr 2016/2017 arbeiten wir in folgenden Projekten an der Schule:

Die Schulstation: Herr Förste und Frau Rebina; Telefon: 030 41406743

finanziert vom Jugendamt Reinickendorf


Die Jugendsozialarbeit an Schule: Frau Castagne und Frau Cesar da Silva; Telefon: 030 41406743

finanziert vom Senat von Berlin


Der Spieleclub: Frau Lötsch und Herr Ewers

finanziert über das Bonusprogramm der Schule (Senatsprogramm)


Die Schulhelfer/innen: Frau Dross, Frau Lötsch und Herr Ewers

finanziert vom Senat


Die Charlie-Chaplin-Grundschule

In diesem Schuljahr werden - insgesamt 530 Schüler/innen - unterrichtet.

Die Schule arbeitet nach einem Klassenfamilienmodell, in das klassenübergreifende Projekte integriert sind.

Die Schwerpunktziele im Schulkonzept sind Soziales Lernen und Gewaltprävention.

Ihre Ansprechpartnerin für die Schule:
Frau Donath

In den vielen Jahren, die wir bereits mit der Charlie-Chaplin-Grundschule kooperieren, konnten wir vor allem eine positive Veränderung der Atmosphäre in der Schule erleben und mitgestalten. Festzustellen ist dies vor allem an der gesunkenen Anzahl von Krisenfällen.

Die Kollegen/innen des Trägers arbeiten eng mit allen an der Schule tätigen Menschen zusammen. Die Ziele werden regelmäßig ausgewertet und überprüft und sind in das Schulprogramm eingebettet. Für die kommenden Jahre werden wir uns auf die Schwerpunkte "Soziales Lernen, kulturelle Vielfalt und gewaltfreier Umgang in Konflikten" konzentrieren.
Wir freuen uns darauf, weiterhin intensiv mit den Schülern/innen, den Lehrer/innen und den Eltern zusammenzuarbeiten.

Die Arbeit mit den Kindern umfasst grundsätzlich:

Die Arbeit mit den Eltern umfasst grundsätzlich:

Die Arbeit mit den Mitarbeitern/innen in der Schule umfasst grundsätzlich:

Die Arbeit im Sozialraum