Auswertung HZE 2016.pdf

Konzept ambulante Hilfen zur Erziehung 2014.pdf

Kommunikation 2014.pdf

Aktive Eltern 2014.pdf

C.o.l.D.pdf

Kinder psychisch kranker Eltern.pdf

Modul Alltagsbewältigung.pdf

Modul Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.pdf

Hilfen zur Erziehung SGB VIII §§ 27.2 | 29 | 30 | 31

Hilfen zur Erziehung sind für Kinder und Jugendliche aus Familien, in denen Eltern an die Grenzen ihrer Erziehung kommen und Hilfe von außen sehr wirksam sein kann.
Die Hilfe kommt ausschließlich durch Zielvereinbarungen mit dem zuständigen Jugendamt und der Familie zustande. Eine Hilfe zur Erziehung wird auch dann gewährt, wenn das Wohl eines Kindes oder Jugendlichen gefährdet ist.
Wir bieten Möglichkeiten und Angebote zur Orientierung.
Unsere Fachkräfte haben sich für die einzelnen Angebote weiterentwickelt und bieten Module mit den Themenschwerpunkten, wie: Klärungsphase, Alltagsbewältigung, Familien mit psychisch belasteten Angehörigen, Aktive Eltern, Kinder und Jugendliche sowie Familienkommunikation an. Spezielle Angebote wie C.o.l.D. oder der Elternführerschein sind dabei besondere Unterstützungsmöglichkeiten.
Zur Förderung und Entwicklung der unterschiedlichen individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten für Kinder und Jugendliche haben wir ein Nachmittagsband / Mittagsband mit unterschiedlichen Gruppen eingerichtet.

   Leitung
 Martina Triphaus
 Dipl. Pädagogin
 Tornower Weg 6
 13439 Berlin
 
 Fon:   030 408 983 714
 Fax:   030 408 983 720
 Mobil: 0163 388 1710
 Mail: triphaus@horizonte.biz